top of page
3_HELDENREIZER Contemporary_Kristof Kintera_Neuropolis_Ausstellungsansicht Kopie - bearbei
Geometrische Strukturen
17. Mai 2024 - 15. Juni 2024

CROSSING THE LINE
WILL PECK
EUNJI SEO

Die Ausstellung präsentiert erstmalig die Werke des britischen Konzeptkünstlers Will Peck neben der ebenfalls konzeptuell geprägten Malerei der südkoreanischen Künstlerin Eunji Seo. Bezeichnend für die künstlerische Praxis beider ist das Moment des Nicht-Intentionalen und die Einbindung erratischer bzw. aleatorischer Zufallskonzepte in den Werkprozess. So legt Peck über die erweiterte – ästhetisch legitimierte – Verwendung von Alltagstechnologien sowie KI-basierten Maschinen und Apparaten gezielt jene Prozesse oder Ereignisse frei, die über die beabsichtigten Funktionen der verwendeten Geräte hinausgehen und eine genuine „Maschinensprache“ zum Vorschein bringen. Seo hingegen rückt durch die Zuhilfenahme des Zufalls als Ordnungs- und Kompositionsprinzip den Fokus auf die Unregelmäßigkeit, an der sich die physische Präsenz, das Menschsein der Künstlerin vergegenwärtigt.

Paula Niño, THIS BODY IS MY LAST ADDRESS (Detail), 2024
28. Juni 2024 - 27. Juli 2024

THE MAKESHIFT HOME
PAULA NIÑO

In ihrem Werk widmet sich die kolumbianische Künstlerin Paula Niño den eminenten gesellschaftlichen Fragen unserer Zeit, wie Identität, Migration und Erinnerung sowie den metaphysischen Aspekten, die diese Fragen umgeben und unsere Wahrnehmung unbewusst prägen. In ihren oft autobiografisch beeinflussten, komplexen In-Situ-Installationen verbindet sie Malerei, Objekte, Performance, experimentelles Bewegtbild und Text zu einem einzigartigen Ort voller Geschichten und Geschichte, an dem die Betrachtenden zu Zeitzeugen werden. Sie erleben eine Augenzeugenschaft von Familiengeschichten, Migrationserfahrungen, Bildungswegen, politischen Kämpfen, freiwilliger oder erzwungener Isolation sowie den Umgang mit Krisen. Zudem thematisiert sie auch Orte und deren Veränderungen, wie etwa das eigene Zuhause als zeitverkapselter, heterotopisch anmutender Ort.

KONTAKT

HELDENREIZER Contemporary GmbH
Türkenstraße 32
80333 München
T. +49 89 80 92 92 50
info@heldenreizer.com

  • Facebook
  • Instagram
  • LinkedIn - Grau Kreis
kunstareal_muenchen.png

AUSSTELLUNG

Di - Fr 11 – 18 Uhr

Sa 11 – 16 Uhr

und nach Vereinbarung

NACHRICHT

Nachricht erfolgreich verschickt!

bottom of page