Krištof KINTERA

Krištof Kintera (*1973 in Prag) zählt zu den bedeutendsten zeitgenössischen Künstlern. Sein Œuvre umfasst Skulpturen, Assemblagen und Installationen, in denen er sich dezidiert und oft humorvoll mit aktuellen Themen der Gegenwart auseinandersetzt. Zwischen vorgetäuschter Trivialität und Fatalität changierend, beinhalten seine Arbeiten eine lebhafte Kritik an hyperkapitalistischen Systemen sowie den daraus resultierenden ökologischen Fragen. Kinteras Arbeiten sind in den wichtigsten Sammlungen zu finden und wurden weltweit ausgestellt, unter anderem in der Galleria Nazionale in Rom, im National Museum of Modern Art in Tokyo, im Museum Tinguely in Basel, im Haus der Kunst München sowie in Galerien und Museen in New York, Sydney, Prag und Berlin.

Ausstellungen bei HELDENREIZER 

  • 2020 - "Welcome to NEUROPOLIS", 11.09. - 15.10.2020 in München

Weitere Ausstellungen (Auswahl)

  • 2020 – "The End of Fun", Ikon Gallery, Birmingham, Vereinigtes Königreich

  • 2020 – „(Un)endliche Ressourcen“ , Städtische Galerie/Kunstsammlungen, Karlsruhe

  • 2019 – “You Got to Burn to Shine”, Galleria Nazionale, Rom, Italien

  • 2019 – “Touch Wood”, MMK Klagenfurt, Österreich

  • 2019 – “Small Between the Stars, Large Against the Sky“, Biennale Quebec, Quebec, Kanada

  • 2018 – “Dimensions of Dialog”, National Gallery, Salm Palace, Prag, Tschechische Republik

  • 2017 – “Nervous Trees”, Rudolfinum, Prag, Tschechische Republik

  • 2016 – “Not Really Really”, Frederic de Goldschmidt Collection, Brüssel, Belgien

  • 2015 – “Prosopopeés”, Cent Quatre, Paris, Frankreich

  • 2014 – “I am not you”, Tinguely Museum, Basel, Schweiz

Vita

  • Geb. 1973 in Prag, Tschechische Republik

  • Lebt und arbeitet in Prag

  • 1992-1999 Studium der Bildenden Künste, Academy of Fine Arts, Prague, Tschechische Republik

  • 2003-2004 Studium der Bildenden Künste, Rijksakademie van Beeldende Kunsten, Amsterdam, The Nederlands

© 2020 by HELDENREIZER Contemporary GmbH, München . Impressum