Ulysses BELZ

In seinen Werken erkundet Ulysses Belz (*1958) das Phänomen des Wirklichkeits-Pluralismus im Spannungsfeld von Kognition und faktischer Realität. Seine Malerei eröffnet dem Betrachter nichts weniger als eine völlig neue Welt, die geprägt ist durch den Blick auf genau jene Prozesse, die dem eigenen Erkennen und Wahrnehmen voranstehen. Die Ästhetik, die sich so in diesen Werken nach und nach entfaltet, ist einzigartig – überwältigend, monumental und doch zugleich von poetisch anmutender Filigranität und Rätselhaftigkeit. In ihnen verschmelzen Makro- und Mikrokosmen, Außen- und Innenwelt und die Prozesse der Wahrnehmung und des Erkennens werden zum malerischen Ereignis, ja zum eigentlichen Bildgegenstand.

 

Als „revolutionäre Malerei in Denkformen“ bezeichnet die französische Philosophin Joëlle Proust dessen Form der Malerei, die Ulysses Belz selbst als Metakognitive Malerei bezeichnet. Sie verfügt jenseits von Abstraktion und Figuration über ein eigenes, neues Formenvokabular, das zu großen Teilen durch offene Schemata, Andeutungen sowie nicht näher bestimmbare Strukturen und Raumgefügen geprägt ist. Es ist eine befreite Malerei, die keinen Dialog mehr im Sinne einer Interpretation sucht, sondern ausschließlich den Prozess hinter der eigenen Kognition ästhetisch spiegelt.

Ausstellungen bei HELDENREIZER

  • 09/2018 - "FLOATING STATES", 13.-15.09.2018 in München

Vita

  • Geb. 1958 in Mainz

  • Lebt und arbeitet in Burgrain und auf Mallorca

  • Lehre als Buchbinder und Buchrestaurator in Essen

  • 1980-1983 Studium an der Pariser Ecole Nationale Supérieure des Beaux-Arts

  • 1984-1988 Werkstattgalerie in Athen, anschließend Aufenthalte in Frankfurt am Main (1988-1992), Madrid (1992-2000), Riga (2000-2004) und Paris (2004-2010)

  • Seit 2005 Entwicklung einer "Metakognitiven Malerei" in Auseinandersetzung mit den Kognitionswissenschaften

Publikationen

  • 2018 - Marcus Trautner (Hg.): FLOATING STATES - Ulysses Belz, Heldenreizer Junge Kunst 2018, ISBN 978-3-9819524-2-1

Website

© 2019 by HELDENREIZER Contemporary GmbH, München . Impressum